Boarisch IS Hochdeitsch! Oda doch ned?

Gewissermaßen is ma ois Bayer in Minga jo privilegiert. Zu Prä-Coronazeidn bi i regelmäßig im ÖPNV, in Bars, usw. af mein scheena Dialekt ogsprocha worn. Oa moi allerdings, es is scho zwoa Joahr her und bezeichnenderweis sogoa af da Wiesn bassiert, bi i vo am "waschechten Münchner Kindl" (Eigenaussage) ogredt worn mid "Sach ma', kannst Du nich' richtich Hochdoitsch sprech'n?" Eben der Satz war fir meine Lusa iwahapt ned Hochdeitsch, fir mei Gegenüber oba anscheinend scho.


Oiso wos is denn iatz eigentlich Hochdeitsch?


Schau ma uns desweng moi o wos da Duden dazua sogd, der hod nämle glei zwoa Begriffserklärungen vo "Hochdeutsch" ozubietn. Zitat:

"a) Deutsch, wie es nicht den Mundarten oder der Umgangssprache, sondern der allgemein verbindlichen deutschen Sprache entspricht (besonders in Bezug auf die dialektfreie Aussprache)
b) ober- und mitteldeutsch"

-> Zu a): "Dialektfrei" is Boarisch iatz wirkle ned, oba - und des is da entscheidende Punkt - da Satz "Sach ma', kannst Du nich' richtich Hochdoitsch sprech'n?" is des genauso weng.

-> Zu b): Zum Ober- und Mitteldeitschn zäin olle Dialekte südlich da Benrather Linie (man nennds a "maken-machen-Linie", des is de nerdliche Grenz vo da zwoadn Lautverschiebung)! Des hoaßt egal ob z.B. Fränkisch, Schwäbisch, Sächsisch, Hessisch oder a Boarisch: Diese ganzn scheena Dialekte san aus linguistischer, oiso sprachwissenschaftlicher Sicht, richtigs Hochdeitsch. Vor dem Hintergrund is da berühmte Werbespruch vom Land Baden-Württemberg ("Wir können alles. Außer Hochdeutsch") nadirle schlichtweg foisch.


Ois Fazit ko ma oiso song dass de Doppeldeitigkeit des Begriffs Hochdeitsch natirle fir Verwirrung sorgt. Des Auflösen vo em dera Doppeldeutigkeit, z.B. indem ma de dialektfreie Aussprache konsequent nimma ois Hochdeitsch, sondern nur no ois "Schriftdeutsch" bezeichnet (wia z.B. in da Schweiz üblich), dad de ganze Thematik scho moi erheblich durchsichtiga mocha. Den Begriff "Standarddeutsch" (siehe Wikipedia) hingegen hoid i persönlich fir wenga geeignet, da de Bezeichnung oide längst widerlegte Vorurteile vom minderwertigen Dialekt und da höherwertigen Standardsprach fördert.


Iatz is zwar klar wos ganz offiziell unter „Hochdeutsch“ zu vaschdeh is, oba – um no moi auf die Ausgangssituation zruckzumkemma – warum de landläufige Meinung existiert da Mingara mit’m norddeitschn Slang redt korrekts Hochdeitsch, da Bayer oba selbstverständlich ned, is a andane Frog und definitiv an eigena Artikel wert.

Unsa scheene Boarische Sprach is mei Leidenschaft! Egal ob Du driwa diskutiern mogsd, a guads Thema fir an Artikel hosd, Kritik äußern mogsd, scho imma wos bestimmts wissn woidsd, oder oafach nur Servus song mogsd, bsuach mi af https://www.instagram.com/da_voika/ oder schreib ma da_voika@gmx.de

I gfrei mi!

Teils mit deine Spezln!

1200px-Facebook_Logo_(2019).png
K1024_Unbenannt.png
1024px-Telegram_logo.svg.png
1024px-Mail_(iOS).svg.png
Pinterest-logo.png
Twitter-Symbol.png
174857.png
xing-logo-3bd7a34cb3daaa40-256x256.png

©2021 Boarischkult - Kult is Trumpf!

  • Instagram
  • Spotify Social Icon
  • 1024px-Telegram_logo.svg